Mikroskop

Prophezeihungen

3. März 2022 | Von

Der Blick in die Zukunft ist gnadenlos unzuverlässig. So prognostizierten wir vor rund zwei Jahren kühn, der E-Scooter werde sich entgegen den euphorischen Erwartungen  des damaligen Bundesverkehrsministers, dessen Name hier aus guten Gründen unerwähnt bleiben soll, als Flop erweisen („Preisverleihung“ vom 05. Januar 2020). Dabei unterschätzten wir die grenzenlose Faulheit weiter Teile der heutigen Jugend,

[weiterlesen …]



Fluch der Waffen

2. März 2022 | Von

Es ist zum Verzweifeln: Der heldenhafte Widerstand der Ukrainer hat zur Folge, dass Wladimir Putin die ukrainischen Städte und ihre Bewohner vermittels der erdrückenden militärischen Übermacht Russlands in Stücke schießt, bis die Ukraine sich ergibt und Russland sie  einkassiert.  Und dies wird nicht der letzte Schlag des wahnhaften Verbrechers im Kreml sein. Wer dachte, die

[weiterlesen …]



Schöner Traum

27. Februar 2022 | Von

Wladimir Putin wird von ehemals Getreuen in Politik und Militär gestürzt. Russland wird ein demokratischer Staat, der diesen Namen verdient und friedlich mit dem Rest der Welt kooperiert. Die Einnahmen aus den Gasexporten dienen der Anhebung des niedrigen Lebensstandards der russischen Bevölkerung. All dies wird vermutlich ein schöner Traum bleiben, da Wladimir Putin ein durch Repression

[weiterlesen …]



Vorerst: Kein Artikel

17. Februar 2022 | Von

Täglich erscheint eine Fülle von Zeitungen, Zeitschriften und Büchern, ganz zu schweigen von der nie verebbenden Flut der großenteils schrägen Äußerungen im world wide web, insbesondere in den (un)sozialen Netzwerken. Auch die NACHTGAZETTE ist immer wieder versucht, den Geschehnissen auf Mutter Erde ihren Senf hinzuzufügen und den Flop homo sapiens zu geißeln. Derzeit wären, um

[weiterlesen …]



Totaler Boykott

3. Februar 2022 | Von

Buchstäblich einstimmiger Beschluss der Redaktionskonferenz: Kein Redaktionsmitglied der NACHTGAZETTE wird über die „Spiele“ in China berichten oder die Berichte anderer darüber ansehen, anhören oder lesen. Ziel der Olympischen Spiele ist es gemäß der Olympischen Charta, „den Sport in den Dienst der harmonischen Entwicklung der Menschheit zu stellen, um eine friedliche Gesellschaft zu fördern, die der

[weiterlesen …]



Mindestlohn

20. Januar 2022 | Von

Die sozialen Wallungen des Bundeskanzlers erschöpfen sich im Wesentlichen in der Erhöhung des Mindestlohns von derzeit 9,82 Euro auf 12,00 Euro. Selbst dieser Lohn aber ist unzureichend, und das nicht nur während der aktiven Zeit des Arbeitnehmers: Nach einem von der Hans-Böckler-Stiftung in Auftrag gegebenen Gutachten gerät in Altersarmut, wer 45 Jahre (!)  lang zu

[weiterlesen …]



Jahresrückblick und Vorschau

31. Dezember 2021 | Von

Wie in den Vorjahren begann 2021 Anfang Januar, flog nur so dahin, und ehe man sich´ s versah, war es (erneut im Winter!) auch schon vorbei. Dem Jahr 2022 wird es mit einiger Wahrscheinlichkeit ähnlich ergehen.



FDU ?

18. Dezember 2021 | Von

Das zwischenzeitliche Ableben der CDU ist ihrer Basis und Führung einschließlich des ins Leere frohlockenden Friedrich Merz sichtlich ebenso entgangen wie die Tatsache, dass die FDP die schüttere Hinterlassenschaft der ehemaligen Volkspartei bereits durch einen silent takeover übernommen hat. Eine CDU braucht niemand mehr. Wird die  FDP demnächst in FDU umbenannt? Wohl nicht einmal.  



Vom Ende her

12. Dezember 2021 | Von

Moden kommen und gehen, auch sprachliche. Das „Narrativ“ etwa ist eindeutig nicht mehr en vogue. Derzeit beliebt ist die  Formulierung „vom Ende her denken“. So veranlasste Billy Wilders „Boulevard der Dämmerung“, in dem der Erzähler Joe Gillis anfangs  tot in einem Schwimmbecken umher treibt, die Süddeutsche Zeitung unlängst zu  der streiflichtigen Bemerkung: „Gillis tut das,

[weiterlesen …]



Ärztliches Bulletin CDU

17. November 2021 | Von

Die CDU hat  ihre Gesundheit jahrzehntelang sträflich vernachlässigt und liegt mittlerweile im Koma. Sie ringt um ihr Leben und muss bereits beatmet werden. Nun soll, nachdem die primär sedativ tätig gewordene Allgemeinärztin Dr. Merkel das Weite gesucht hat und eine mit Berliner Erregern ungenügend vertraute, gemeinhin als AKK bezeichnete Medizinerin ebenso gescheitert ist wie  der wonneproppige

[weiterlesen …]