Boskop

Mensch, Lemming, Gletscher

27. Januar 2023 | Von

Eine vorurteilsfreie Betrachtung des andauernden, dem Taoismus fremden menschlichen Wühlens erzeugt die Versuchung, metaphorisch den gemeinsamen Selbstmord von Lemmingen zu bemühen. Das aber läge bedauerlicherweise neben der Sache. Tatsächlich sind zwar auch die Lemminge Wühler und wandern – wie die Menschen, bevor diese vielfach zu couch potatoes degenerierten  – gelegentlich,  aber nur, um neue Lebensräume zu

[weiterlesen …]



Erfreuliche Nachricht

17. Januar 2023 | Von

Allzu lange  konnte die kulturelle Arbeitsproduktivität zum Leidwesen der Ökonomie nicht gesteigert werden. Nun ist es dem Hessischen  Staatsorchester unter dem genialen Dirigenten Josef Knirps gelungen, Mahlers Fünfte Symphonie 84 Prozent schneller aufzuführen als jemals zuvor – ein beachtlicher Fortschritt kapitalistischen Wirkens!



Verwaistes Gebiss

25. Dezember 2022 | Von

Wie die Süddeutsche Zeitung unlängst berichtete, wurden bei einem Einbruch in ein Privathaus nach der Öffnung eines Tresors Uhren, Schmuckstücke und Bargeld erbeutet. Zum Ausgleich hinterließen der oder die Täter im Gebäude ein komplettes Gebiss. Der Vorgang dürfte für die Bestohlenen wenig befriedigend sein, zumal sie entweder keine Zahnprothese brauchen oder schon eine haben, und

[weiterlesen …]



Gute Gesellschaft

1. Dezember 2022 | Von

Wenn ich an meinem Schreibtisch wese und ach so gerne Bücher lese, hockt auf dem Lampenschirm ein Gockel mit einem silbernen Monokel. Nur sonntags kommt sein Freund, der Rabe, den ich noch etwas lieber habe. Er steht ganz still auf einem Bein und lässt mich freundlich Trottel sein.



Gähn

1. Dezember 2022 | Von

So musste es ja offenbar kommen: Seit dem 27. November flimmern  zum x-ten Mal sämtliche Folgen der Schwarzwaldklinik bei ZDF Neo über die Fensehbildschirme – diesmal sonntags stundenlang zur besten Sendezeit im Abendprogramm. Hochwertige, jeweils aktuelle Sendungen wie ttt (Titel, Thesen, Temperamente) und wichtige  Magazine wie Report, die immer wieder Missstände in Politik und Behörden

[weiterlesen …]



Herrliche Welt der Bücher

5. November 2022 | Von

Ein zuverlässiges Merkmal häuslicher Bibliotheken sind nie gelesene Bücher. Einst zwecks Vervollständigung einer bestimmten Kategorie erworben und zunächst  nur abgestellt, warten sie geduldig auf ihren Einsatz. Schnürt man nach abgeschlossener Lektüre eines Werkes wie ein hungriger Fuchs an den Regalen entlang, geschieht es nicht selten, dass eines dieser Bücher sich optisch hervorhebt  und man es

[weiterlesen …]



Kindermärchen zum Einschlafen

28. Oktober 2022 | Von

Es war einmal ein wunderbarer blauer Planet, der von unzähligen, gleichwertigen Tieren bewohnt wurde. Eine Gattung  davon aber hatte  geschwollene Gehirne, in denen alles darunter und darüber ging. Sie vernichtete viele der anderen Tiere und die meisten Wälder, und sie verseuchte das Land ebenso wie die blauen Meere. So zerstörte sie schließlich die eigenen Lebensgrundlagen

[weiterlesen …]



Torsten Sträter

10. Oktober 2022 | Von

Unzählige Söhne haben die Erfahrung gemacht, dass es regelmäßig ernst wird, wenn Mütter sich an ihren Sohn wenden und die Rede mit seinem Vornamen beginnen. So auch der immer wieder herrliche Dortmunder Comedian Torsten Sträter, der die seltene Fähigkeit hat, Alltägliches flugs in Irrsinn zu verwandeln. Aus seinem Auftritt „Als ich in meinem Alter war“

[weiterlesen …]



Schluss mit der Katerphobie!

1. Oktober 2022 | Von

Die Süddeutsche Zeitung berichtete in Ihrer Ausgabe vom 01. Oktober aus aktuellem Anlass, das Durchfallmittel Elotrans werde „als Mittel gegen Kater zweckentfremdet.“ Das rezeptfreie Pulver sei bei TikTok  als Antikatermittel angepriesen worden und seitdem in Apotheken in und um München kaum noch erhältlich. Offenbar ist es notwendig, daran zu erinnern, dass der Tierschutz als staatliche Aufgabe

[weiterlesen …]



Aus der Nordeuropa-Redaktion

3. September 2022 | Von

Der mehrfach vom Verband Deutscher Lyriker (VDL) für den Friedensnobelpreis vorgeschlagene Ole Petersen aus Kleinmeinsdorf/Ostholstein hat gestern unserer (nur wenige Kilometer von seinem Wohnort entfernten) Nordeuropa-Redaktion einen unangemeldeten Besuch abgestattet.    Petersen ist der Verfasser des in nahezu alle Sprachen der Welt übersetzten Gedichts  „Tod gegen Mitternacht“, dem er nicht weniger als 17.000 verschiedene, mentale

[weiterlesen …]