Teleskop

Sehenswert: „Florence Foster Jenkins“

30. November 2016 | Von
florence_575

Sie sang unglaublich schräg, leistete sich aber als reiche Erbin und mit liebevoller Unterstützung ihres Lebensgefährten öffentliche Auftritte, schließlich sogar in der Carnegie Hall. Der Film, mit Meryl Streep und Hugh Grant in den Hauptrollen unter der Regie von  Stephen Frears, von ZEIT und SPIEGEL gefeiert, hinterlässt bei uns auch  zwiespältige Gefühle. Vor allem in der ersten

[weiterlesen …]



Weiter wie gewohnt also?

27. November 2016 | Von
angela_575

Angela Merkel, so Heribert Prantl in der SZ vom 26./27. November 2016, strahle aus, „dass sie nicht aus Freude, sondern aus Pflichtgefühl“ weitermache; dies ehre sie sehr. In Zeiten des Niedergangs und der Unsicherheit zeigt sich die bürgerliche Presse stets bemüht, Gutes im Menschen und der Gesellschaft selbst  dort zu entdecken, wo es nur schwer auszumachen

[weiterlesen …]



Donald, das fremde Wesen

13. November 2016 | Von
trump_575

Die  Eigenschaften  des  Wahlkämpfers Donald Trump sind mittlerweile bekannt, manchen mehr, als ihnen lieb ist; sein Namensvetter Duck aus Entenhausen erscheint im Vergleich dazu äußerst wohlerzogen. Die Qualitäten des Präsidenten  Donald indes sind bislang  bestenfalls  für ihn selbst halbwegs überschaubar, zumal er sich schon häufiger  begegnet ist und den Rest der Welt im Wesentlichen mit sich identifiziert. Das  ist bei pathologischen Narzissten so.

[weiterlesen …]



Mitteilungen vom rechten Rande

19. Oktober 2016 | Von
kampf

In der deutschen Taschenbuchausgabe hat der im Jahr 1996 erschienene „Kampf der Kulturen“ des Samuel P. Huntington (ohne das Register) nicht weniger als 531 Seiten. Dies ist für den Leser hartes Brot, zumal er sich durch allerlei Wiederholungen kämpfen muss.  Andererseits breitet  der Autor  einen bemerkenswerten Reichtum an Kenntnissen aus – der ihn  allerdings nicht vor

[weiterlesen …]



Mehr, Mehr!

8. Oktober 2016 | Von
mehr_575_256

Theodor Storms kleiner Häwelmann reitet auf einem Mondstrahl aus dem Haus und verärgert  auf seiner unersättlichen nächtlichen Tour  durch den Himmel die Sterne und den Mond derart, dass diese ihre Lichter löschen; die  aufgehende Sonne wirft ihn schließlich ins Meer. Der heutige kleine Häwelmann  fährt weniger umweltschonend mit seinem PKW auf Erden umher und nervt keine Himmelsgestirne, sondern greift nach dem neuesten,

[weiterlesen …]



Der Geist von Bratislava

3. Oktober 2016 | Von
marine-_570

In Bratislava ist den Repräsentanten der nach dem Brexit verbleibenden 27 EU-Staaten ein Geist erschienen. Laut Angela Merkel war es  der „Geist der Zusammenarbeit“; das Vorhaben einer verstärkten militärischen Kooperation innerhalb der EU soll den EU-Bürgern offenbar wenigstens einen Hauch der Seligkeit vergangener Zeiten vermitteln – so sieht es auch die SZ. Nun ist das mit Geistern so eine Sache; es

[weiterlesen …]



Politische Farbenlehre

20. September 2016 | Von
hechtrosa

Frisch ist ein Hecht innen rosa. Friert man ihn ein, wird er im Laufe der Zeit hellgrau, schmeckt aber noch. Wartet man freilich zu lange mit dem Verzehr, dient der ehemals köstliche Fisch bestenfalls noch als Schweinefutter. Die SPD,  nach  dem Godesberger Programm zunächst  immerhin noch rosafarbene „Volkspartei“,  ist nach all den Jahren, in denen

[weiterlesen …]



Der nächste Bundespräsident

14. August 2016 | Von
fsch

Im Februar 2017 wird die Bundesversammlung einen neuen Bundespräsident wählen. Die Parteien halten sich bislang bedeckt, und es droht erneut ein peinliches  Gewürge der etablierten Politik, das nur ihren Gegnern in die Hände spielt. Daher haben wir beschlossen, den Nachfolger Joachim Gaucks schon jetzt im Alleingang zu bestimmen. Anders als die bisher unter vorgehaltener Hand diskutierten Kandidaten und Kandidatinnen  verfügt

[weiterlesen …]



Die Angst geht um

31. Juli 2016 | Von
angsta

  Im zweiten Weltkrieg starben etwa 65 Millionen Menschen, davon rund 6.500.000 deutsche Soldaten und fast  1.800.000 deutsche Zivilisten. Insbesondere in den letzten Kriegsjahren verwüsteten  unzählige Bomben viele deutsche Städte. Und nun versetzen, wenn man den deutschen Gazetten glauben soll,  die Attacken eines Amokläufers  in München und zweier Nachwuchsterroristen in Würzburg und Ansbach nicht nur die davon

[weiterlesen …]



Eheleute der Woche – nach intensiver Paarberatung

5. Juni 2016 | Von
Eheleute