Teleskop

Endlich: Die Apokalypse!

15. März 2020 | Von

Fußball und Wirtschaftswachstum waren einmal, die  Berliner und Hamburger Kneipen sind geschlossen, der Ballermann ist verwaist und das Baltikum riegelt sich ab.  Der  Kölner Dom ist zum Beten noch geöffnet, aber in Spanien herrscht Ausgangssperre. Das Corona–Virus hat es abgelehnt, sich bei Donald Trump einzunisten. Und der Hausfrau Agnes Spanhuber aus München-Sendling ist ein rohes

[weiterlesen …]



Verschobener Exitus

16. Februar 2020 | Von

Erwartungsgemäß hat der Bundesrat ein allgemeines Tempolimit auf den deutschen Autobahnen abgelehnt – offenbar unter anderem aufgrund einer Stimmenthaltung  durch Baden-Württemberg, dessen Ministerpräsident bekanntlich ein Grüner ist. Die Koalition mit der CDU ließ  nichts anderes zu – ein Vorgeschmack auf das Schicksal der Grünen in einer Koalition mit der CDU/CSU auf Bundesebene, das sie viele

[weiterlesen …]



Zum Weltkrebstag

4. Februar 2020 | Von

Krebs kann mit schweren psychischen Belastungen des oder der Betroffenen einhergehen. Das muss jedoch nicht sein. Die buddhistische Psychologie und die späte Stoa halten ein außerordentlich hilfreiches Rezept bereit, dessen Anwendung allerdings ein gewisses mentales Training voraussetzt. In seinem „Handbüchlein der Moral“ schrieb Epiktet (ca. 50 – 138 n. Chr.): „Von den Dingen stehen die

[weiterlesen …]



Gute Nachrichten 2

25. Januar 2020 | Von

Glaubte noch vor wenigen Tagen niemand ernsthaft, dass der Konflikt um Libyen friedlich beendet werden kann, so gibt es nun doch Hoffnung. Wladimir Putin, Recep Tayyip Erdogan, Fayes al-Serrajs und Khalifa Haftar haben sich in einem weiteren Treffen, das auf Anregung der Bundeskanzlerin in den späten Abendstunden  des gestrigen Tages an einem geheimen Ort stattfand,

[weiterlesen …]



Mehr oder weniger

17. Januar 2020 | Von

Die repräsentative Demokratie ist seit jeher eine wundervolle Idee. Der Einwand notorischer Kritikaster wie George Bernard Shaw oder Rainer Mausfeld, sie verbinde den bloßen Anschein der Volksherrschaft mit tatsächlicher Machtausübung durch die so genannten „Eliten“, erscheint demgegenüber geradezu ungehörig.       Die deutschen Bundestagsabgeordneten jedenfalls erfüllen die Aufgaben als Lobbyisten ihrer Wähler und als Kontrolleure der

[weiterlesen …]



Gute Vorsätze

7. Januar 2020 | Von

Es ist Zeit, mit dem deprimierenden Ruf guter Vorsätze aufzuräumen. Nehmen wir nur den Duisburger Bischof Peter-Paul Möller, der in der Silvesternacht grimmig gelobte, fortan seinen inneren Schweinehund als gottlosen Fremdling zu betrachten und das Ausmaß seiner gewöhnlich eher brach liegenden körperlichen Ertüchtigungen wesentlich zu steigern.  Zu sehen ist er hier nur drei Tage später

[weiterlesen …]



Gutes Klima für das Klima

1. Januar 2020 | Von

Auch zu Anfang des Jahres 2020 grassiert allerorten der von der Pharmaindustrie bereits vor dem Beethoven-Jahr komponierte Reizdarm. Dem Vernehmen nach sind die Sanitärräume bundesweit, auch in den Ministerien, seit Monaten durchgehend besetzt und verströmen üble Gerüche. Andreas Scheuer etwa soll nach für ihn typischen Blähungen wegen Durchfalls tatsächlich die Hosen heruntergelassen und mit gesenktem

[weiterlesen …]



Gold Rush in McPom

28. Dezember 2019 | Von

Seit den ersten Berichten über Goldfunde in der Recknitz südwestlich von Zarnewanz kommt Mecklenburg nicht mehr zur Ruhe. Tausende haben die Lottoscheine zur Seite gelegt und  sind  mit Schaufelraddampfern und Planwagen in das Fundgebiet gezogen, haben ihre Zelte aufgeschlagen und durchsieben auf der Suche nach dem begehrten Edelmetall eifrig den nassen Ufersand. Unser Foto zeigt

[weiterlesen …]



Weinnachten? Frohlocket!

23. Dezember 2019 | Von

Der Sommer und der Herbst flogen wieder einmal dahin, der November gab sich gewohnt grauenvoll, die Lage auf Erden ist düster und die Feiertage drohen mit Völlerei, übermäßigem Alkoholgenuss und also noch mehr Übergewicht, unnützen Geschenken und Familienzwist mit toxischem Absturzpotential, während im Hintergrund wie in jedem Jahr  „Der kleine Lord“ vergeblich den Glauben an

[weiterlesen …]



Endlich: Die Zeitmaschine

12. Dezember 2019 | Von

Hoffnungsvolles ist zu vermelden: Die Frank-Planck-Gesellschaft arbeitet anhand der Entwürfe des H.G. Wells mit einigem Erfolg an einer Zeitmaschine mit Vorwärts- und Rückwärtsgängen. Sie soll es ermöglichen, Menschen in die Zukunft oder Vergangenheit zu versetzen und später wahlweise in die Gegenwart zurückzuholen.   Hierin liegen ungeahnte Möglichkeiten, in Sachen Zukunft allerdings weniger für regierende Politiker.

[weiterlesen …]