Mikroskop

Alternativer Alexander

8. Januar 2018 | Von

Der frisch gebackene Chef der CSU-Bundestagsfraktion Alexander Dobrindt (CSU)  hat in der WELT  eine „bürgerliche Wende“ ausgerufen und dabei geäußert:  “ Auf die linke Revolution der Eliten folgt eine konservative Revolution  der Bürger. Wir unterstützen diese Revolution.“ Der karierte Alexander sei gepriesen für die ihm eigene Übersicht von Trump´scher Qualität, war uns die von ihm entdeckte linke Revolution der „Eliten“

[weiterlesen …]



Betrachtungsweisen

7. Januar 2018 | Von

Einerseits: „Richness, like health, is taken from nobody.“ (Adam Smith/David Ricardo) Andererseits: „Die Wohlstandsgesellschaft und die Gesellschaft der Benachteiligten haben ihr „Zusammensein“. Der Reichtum der einen ist aus der Armut der anderen gemacht. „Dies ist so, weil jenes so ist.“  …   Wir müssen also aufpassen, nicht Gefangene unserer Begriffe zu werden. In Wahrheit enthält alles

[weiterlesen …]



Buddhistische Erkenntnisse

5. Januar 2018 | Von

„Es tut gut, …vom Wünschen zu lassen und der Liebe eine Chance einzuräumen, indem wir durch den Rückgang unserer Wünsche automatisch mehr lieben können. Aber denkt bitte nicht, Lieben würde bedeuten, dass da jemand ist, der uns liebenswert erscheint. Wenn wir so lieben, lieben wir nicht wirklich. Dann schätzen wir einen Menschen und nehmen mit ihm

[weiterlesen …]



Gegensätzliches

25. Dezember 2017 | Von

„Nichts im Übermaß!“ (Alte Inschrift in Delphi) „Es ist einfacher, sich das Ende der Welt vorzustellen als das Ende des Kapitalismus.“ (Fredric Jameson)  



Revolution verkehrt

29. September 2017 | Von

Warren Buffett, einer der reichsten Männer der Welt, schon vor einigen Jahren gegenüber CNN: „There´s class warfare, all right, but it´s my class, the rich class, that´s making war, and we´re winning.“ („Es gibt tatsächlich Klassenkampf, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die den Krieg führt, und wir sind dabei, ihn zu gewinnen.“)



Friedrich Schiller über Demokratie

28. August 2017 | Von

Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn. Verstand ist stets bei wenigen nur gewesen. Bekümmert sich ums Ganze, wer nichts hat? Hat der Bettler eine Freiheit, eine Wahl? Er muss dem Mächtigen, der ihn bezahlt, um Brot und Stiefel seine Stimm´ verkaufen. Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen. Der Staat muß untergehehn,

[weiterlesen …]



Treffer

9. Juli 2017 | Von

Der Psychologe Prof. Rainer Mausfeld (Kiel) verfügt  über bemerkenswerte Einsichten.  Wir empfehlen seinen Vortrag „Die Angst der Eliten vor dem Volk“ (YouTube). Mausfeld schießt zwar leicht am Thema vorbei, da derlei Ängste  in den Zentren der Macht, über die Politiker  in den „demokratischen“ Staaten des Westens seit langem nicht mehr verfügen,  durchaus begrenzt sein dürften. Aber seine Analysen treffen  dennoch in Vielem mitten ins Schwarze. Dieser Vortrag

[weiterlesen …]



Ein Erlebnis

27. Juni 2017 | Von

Das 2. Klavierkonzert op. 18 in c-moll des Sergei Rachmaninow, entstanden und uraufgeführt im Jahr 1901 nach einer erheblichen Schaffenskrise und hypnosegestütztem Wiederaufbau des Komponisten, ist ein Meisterwerk und gehört zu den beliebtesten Konzerten der Romantik. Als Referenz galt bislang noch immer eine Aufnahme aus dem Jahr 1959 mit Swatjoslaw Richter und den Warschauer Philharmonikern unter

[weiterlesen …]



Das leidige Peter-Prinzip

23. Juni 2017 | Von

Frank-Walter Steinmeier ist ein sympathischer, anständiger  und tüchtiger  Zeitgenosse, ein Solitär im politischen Geschäft. Er hat –  insbesondere als Außenminister – viel für Deutschland geleistet. Als Bundespräsident aber  ist   er  sichtlich   auf dem „level of incompetence“ angekommen. Er fällt vor allem dadurch auf, dass er nicht auffällt. Im Bundestagswahlkampf wird Steinmeier  für die SPD daher  kaum hilfreich sein, die begnadete Taktikerin Angela

[weiterlesen …]



Wahres vom Enkel

17. Juni 2017 | Von

„Egoismus führt zur Gier, Gier zur Ausbeutung. Wir schauen auf andere herab, wir verschwenden Ressourcen…… Verschwendung ist eine Form von Gewalt gegen Leute, die nichts besitzen.“ Arun Gandhi (Enkel von „Mahatma“ Gandhi)