Mikroskop

Übrigens

3. Oktober 2022 | Von

In den Medien kursiert seit Tagen die Schreckensmeldung, der private, nicht gewerbliche Gasverbrauch habe in den letzten Wochen um mehr als 14 % über dem des Vorjahres gelegen. Dabei bleibt unerwähnt, dass es eine so kalte zweite Septemberhälfte doch wohl seit Jahren nicht gegeben hat. Statistik ahoi! Soll man dazu nun recherchieren und Stellung nehmen?

[weiterlesen …]



Frage und Antwort

30. September 2022 | Von

Wo waren John McClane und Frank Moses, als der böse Wicht Wladimir P. Nord Stream 1 und 2 sprengen ließ? Antwort: Für den Schutz von Restmüll ist Bruce Willis nicht zuständig.



Neue Sehgewohnheiten

28. September 2022 | Von

Als der Farbfernseher in den sechziger Jahren eingeführt wurde, waren die Bildschirme klein, aber in den deutschen Fernsehanstalten agierten noch Menschen, die sich gelegentlich am Bildungsauftrag des Mediums orientierten. Im Laufe der Jahre wurden die Bildschirme immer größer, während die Qualität des darauf zu Entdeckenden ständig abnahm. Mist wird aber nicht dadurch erfreulicher, dass er

[weiterlesen …]



Der britische Patient

25. September 2022 | Von

Durch den  plötzlichen und unerwarteten  Tod der Königin –  sie war erst 96 ! –  wird die NACHTGAZETTE einem ihrer Daseinszwecke, Zeugnis über die erneuerte britische Weltherrschaft abzulegen, nicht mehr genügen können.   Die Sprengung der europäischen Ketten war ja nur der erste Schritt, weitere sollten alsbald folgen; es war schließlich kein Zufall, dass Elizabeth

[weiterlesen …]



Frage

4. September 2022 | Von

Es ist unfassbar, wie unfassbar viele Leute derzeit unfassbar oft „unfassbar“ sagen. Wann kommt das nächste unfassbar attraktive Modewort?



Reiselektüre

3. Juli 2022 | Von

Es nahen die Sommerferien oder sie sind schon da respektive vorbei  – in jedem Fall bietet eine Reise Zeit für Lesevergnügen. Wie stets taucht dabei die Frage auf, womit man sich versorgen soll. Umfängliche Romane sind uns nicht geheuer (siehe im Monatsarchiv: „Dicke Schwarten“ vom 11. November 2015). Daher haben wir uns nach geeigneten Erzählungen

[weiterlesen …]



Tschüs, Linke!

23. Juni 2022 | Von

Es ist traurig, wie die Linke sich weiter zerlegt, als gebe es im Lande keine absurde soziale Ungleichheit, keine lange überfälligen Korrekturen der Besteuerung der Hochverdiener, Bezieher von Kapitaleinkünften und Unternehmenserben, keine unverändert unterbezahlten Mitarbeiter im Gesundheitssystem, keine  Massen sonstiger prekärer Beschäftigungsverhältnisse und keine wachsende Armut bei Erwachsenen jeden Alters, auch Rentnern und Rentnerinnen, sowie  bei

[weiterlesen …]



Chaos Deutsche Bahn (2)

18. Juni 2022 | Von

Am 23. Juni 2021 berichteten wir über die groteske Unpünktlichkeit der Bahn (siehe Monatsarchiv). Aber man sollte sich ja so oft wie möglich umweltfreundlich fortbewegen, weshalb unser Herausgeber, Chefredakteur und Bürobote  auch in diesem Jahr brav für den 16. Juni eine Zugreise von München in den Norden buchte, beginnend mit dem ICE 536 von München

[weiterlesen …]



Kann das weg?

12. Juni 2022 | Von

In der Wochenendausgabe der Süddeutschen Zeitung vom 11./12 Juni  beschäftigt sich Heribert Prantl mit der Frage nach der Bedeutung der christlichen Kirchen in unserer Zeit. Er meint, diese seien ungeachtet aller Skandale als Wertegemeinschaften und orientierende Instanzen in Sachen Liebe, Gerechtigkeit,  Versöhnung, Sinn des Lebens  und Tod unverzichtbar. Humanität sei nicht angeboren und individueller Glaube,

[weiterlesen …]



Die Überdummheitssteuer

8. Juni 2022 | Von

Die Behauptung, der Satan  scheue das Weihwasser, ist seit jeher wenig überzeugend,  sind doch teuflische Repräsentanten der christlichen Kirche(n) zu jeder Zeit zwanglos mit Weihwasser umgegangen, man denke nur an die Inquisition mit ihren Hexenverbrennungen, die nicht zuletzt von führenden Christen befeuerten Verwüstungen des Dreißigjährigen Kriegs und den vielfachen Kindesmissbrauch in jüngerer Zeit einschließlich der

[weiterlesen …]