Reiselektüre

3. Juli 2022 | Von | Kategorie: Mikroskop

Es nahen die Sommerferien oder sie sind schon da  – eine Zeit des Lesevergnügens. Wie in jedem Jahr taucht dabei die Frage auf, womit man sich versorgen soll. Umfängliche Romane sind uns nicht geheuer (siehe im Monatsarchiv: „Dicke Schwarten“ vom 11. November 2015). Daher haben wir uns nach geeigneten Erzählungen umgesehen  und sind fündig geworden.

Bereits im Jahr 2006 hat Diogenes ein Taschenbuch mit dem Titel „Stories – Erzähler aus aller Welt“ veröffentlicht. Auf 551 Seien bieten die Herausgeber  Daniel Keel und Daniel Kampa eine bunte Reihe regelmäßig guter, zum Teil humoriger  Erzählungen (oder auch nur Auszüge aus solchen) bekannter  internationaler Autoren. Die Lektüre ist immer interessant, ein pures Vergnügen.

Das Buch ist mittlerweile vergriffen, antiquarisch aber gut erhalten ab ca. 4 Euro (beispielsweise über ebay) zu haben – ein lächerlicher Preis für das Gebotene. Viel Spaß damit !

Kommentare sind geschlossen