Ein Traum

27. Februar 2022 | Von | Kategorie: Mikroskop

Wladimir Putin wird von ehemals Getreuen in Politik und Militär gestürzt. Russland wird ein demokratischer Staat, der diesen Namen verdient und friedlich mit dem Rest der Welt kooperiert. Die Einnahmen aus den Gasexporten dienen der Anhebung des niedrigen Lebensstandards der russischen Bevölkerung.

All dies wird vermutlich ein schöner Traum bleiben, da Wladimir Putin ein durch Repression und Mord nach innen und Aggressivität nach außen gekennzeichnete System stalinistischer Prägung in Russland errichtet hat, das sogar die Verhältnisse unter Chruschtschow als paradiesisch erscheinen lässt, und die Oligarchen den Kopf einziehen.

Nachdem der Machiavellist im Kreml jedoch in seinem unkontrollierten Hass mittlerweile jeden Kontakts zur Wahrheit meidet, sogar Finnland ins Visier genommen und zweimal den Einsatz von Nuklearwaffen angedroht hat, also sichtlich aus jedem Ruder läuft, darf doch gehofft werden, dass die Vernunft in Russlands politischen Führungsriegen nicht gänzlich dahin ist und immerhin der erste Teil des Traums Realität wird.

Kommentare sind geschlossen