Aus der Zeit

7. November 2018 | Von | Kategorie: Teleskop

angino_575

Seit Millionen von Jahren existieren auf Erden immer wieder Wesen, die aus der Zeit gefallen sind. Heute noch lebende Beispiele sind die gemeine Seegurke,  die Gurke Seehofer (Achtung: Satire!) und Tyranna Regina Angela.

Während die erstere geduldig fortgurkt, bis der  homo sapiens auch ihre Art vernichtet, verharrt Horst S. trotzig  auf  dem  Stuhl  des  CSU-Vorsitzenden, bis Markus S. und dessen nicht minder unsägliche Hintersassen dem vermittels der bewährten bajuwarischen Ämterguillotine ein Ende setzen.

Auch Angela Merkel liegt ein würdiger Rückzug  sichtlich noch immer fern. Ihre Angst vor dem Bedeutungsverlust scheint  ebenso mächtig zu sein wie die Illusion, es gebe  da für sie noch viel zu verlieren. Die Noch-Kanzlerin wartet  offenbar auf  ein  bereinigendes, alternativloses Ereignis höherer Gewalt, etwa einen erneuten gewaltigen Meteoriteneinschlag.

Der deutsche Michel wird also weiter auf nennenswerte, nicht primär die Steinreichen begünstigende Taten der nationalen politischen Prominenz warten müssen  —  und das noch wesentlich  länger, falls der neoliberale Untote Friedrich Merz  Königin Merkel beerben  und damit dem Primat der Wirtschaft über die deutsche Politik die Krone aufsetzen sollte.

 

 

Kommentare sind geschlossen