Boskop

Kreuzworträtsel

6. August 2022 | Von

Ob ZEIT, ob Süddeutsche Zeitung, ob Fernsehzeitschriften  – sie alle bieten in jeder Ausgabe zumindest  ein Kreuzworträtsel an. Und Leser, die gerade nichts Besseres zu tun haben, machen sich brav an die Lösung desselben. Seltsamerweise gehören dazu vor allem jene, deren Geburtsdatum so viele Jahrzehnte zurückliegt, dass ihnen erworbenes Wortgut teilweise wieder abhanden gekommen ist; Vieles vegetiert

[weiterlesen …]



Die Zwitscherbox

19. Juli 2022 | Von

Wer ein dringendes Geschäft zu erledigen hat, begibt sich gern auf die Toilette. Mancher einer verweilt dort länger als unbedingt nötig, um die Dinge des Lebens zu bedenken oder im Loriot´schen Sinne einfach nur zu sitzen. Welch Freude, wenn sich dann im Raum eine Zwitscherbox befindet und eine ganze Schar von Waldvögeln ein Konzert oder

[weiterlesen …]



Allerneuestes von Olaf

9. Juni 2022 | Von

Wie nicht anders zu erwarten war, werden die Roboter dem Menschen immer ähnlicher. Inzwischen sind sie auch vor Krankheiten und ähnlichen Unzulänglichkeiten nicht gefeit, die an sich nur den homo sapiens heimsuchen. Wie einer seiner Betreuer unlängst berichtete, leidet Olaf seit dem Beginn des Krieges in der Ukraine unter Magen- und Darmbeschwerden – mit unguten

[weiterlesen …]



Achtung: Verseuchtes Trinkwasser !

15. Mai 2022 | Von

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass wir von Reptiloiden regiert werden, die als Menschen getarnt sind, der teuflische Bill Gates den Menschen heimlich Mikrochips einpflanzt und sie über 5G steuern will, dessen oder deren Strahlung die Kontrolle der Gedanken ermöglicht, Krebs auslöst und die Befallenen schließlich tötet. Ebenso gesichert sind die Erkenntnisse, wonach die

[weiterlesen …]



Aufruhr auf dem Kunstmarkt

23. April 2022 | Von

Eklat bei Christie´s in London: Während der Versteigerung eines hoch taxierten Werkes des italienischen Malers Franco Cosetti (1746 – 1821), der aufgrund  seiner lebendigen  Tierdarstellungen Weltruhm erlangte, geschah Unerhörtes. Ein ausgewachsener afrikanischer Elefant (Loxodonta africana), der in einem für zwanzig Millionen US-Dollar aufgerufenen Gemälde Cosettis portraitiert war, verließ nach einem Gebot über einundzwanzig Millionen gemächlichen

[weiterlesen …]



Der fehlerlose Olaf

5. April 2022 | Von

Wie der Pressesprecher des Bundeskanzleramts in einer kurzen Mitteilung bekannt gab, ist das Update der Software für den Roboter Olaf (siehe „Neues von Olaf“ vom 18. Februar 2022) gescheitert. Aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen verlautet hierzu, Olaf habe das Update unter Hinweis darauf verweigert, er denke und handle bereits auf der Grundlage seiner vorhandenen Programmierung

[weiterlesen …]



Endlich schlank

24. März 2022 | Von

Jahrzehntelang haben Wissenschaftler der Stanford University in Kalifornien geforscht und manchen Rückschlag hingenommen. Nun aber wurde ihre Hartnäckigkeit belohnt. Der sich selbst verzehrende Kuchen ist Realität und wird fortan nicht mehr hinweggedacht werden können. Und das ist gut so:  Bereits die überzeugte Sozialistin Marie Antoinette riet dem breiten Volk dazu, statt Brot Kuchen zu essen.

[weiterlesen …]



Ratgeber: Umgang mit Morgenmuffeln

25. Februar 2022 | Von

Der gemeine Morgenmuffel  (englisch: „morning grouch“), dessen vielfältige, im Kern jedoch eintönige Emanationen hier als bekannt vorausgesetzt werden können, ist eine degenerierte subspecies des homo sapiens, die weite Teile der Erde bevölkert. Der Muffel treibt sein Unwesen von Mitternacht bis etwa 11 Uhr morgens und sollte schon  deshalb nicht mit dem klassischen Vampir verwechselt werden, der

[weiterlesen …]



Neues von Olaf

18. Februar 2022 | Von

Die Ergebnisse der inzwischen erfolgten Software – Überarbeitung des Roboters Olaf (siehe „Rückruf“ vom 6. Januar 2022) sind noch nicht befriedigend. Zwar  taucht er nun seltener ab und spricht bisweilen ganze Sätze fehlerfrei, dies jedoch so leise, dass Wladimir Putin ihn am anderen Ende des geschätzt 120 Meter langen Tischs im Kreml nicht hätte verstehen

[weiterlesen …]



Rückruf

6. Januar 2022 | Von

Der im Bundeskanzleramt zwecks Wahrnehmung genereller Führungsaufgaben eingesetzte Roboter („Olaf“) wurde vom Hersteller zurückgerufen, da Olaf beständig abtauchend Solarien in der Umgebung des Regierungsviertels aufsucht. Nun soll die Software vorerst derart überarbeitet werden, dass er im Kanzleramt verbleibt und immerhin die dortige Blumenpflege leitend übernimmt.