Corona: Stand 23. Mai 2020

7. Mai 2020 | Von | Kategorie: Mikroskop

Den ersten Rang im Infektions-Biathlon nehmen mit noch immer fast 24.000 täglichen Erfolgsmeldungen unverändert uneinholbar die USA ein. Platz zwei mit beeindruckenden täglichen Infektionszahlen von mehr als fünfzehntausend hat mittlerweile Brasilien unter der Trump-Kopie Bolsonaro erobert, gefolgt von Putins Russen, die in den letzten Tagen immerhin jeweils rund neuntausend tägliche Erfolge vermelden konnten.

Die Großen Briten sind abgeschlagen auf Platz vier gelandet, dahinter Spanien, Italien und Frankreich, die alle unter Konditionsschwierigkeiten leiden – ebenso wie Deutschland, dem auf Rang acht mit durchschnittlich nur noch rund fünfhundert Neuzugängen in den letzten drei Tagen sichtlich die Luft ausgegangen ist. Dahinter mit noch einigem Abstand die Türkei – eine für den großen Wesir Erdogan zweifellos enttäuschende Platzierung.

Dank dem vorbildlichen Kämpfer Donald Trump (es lebe der Dativ!) ist das Rennen unverändert entschieden – ein eindrucksvoller Erfolg der Devise „America first“. Bleibt die Frage, warum Donald den Chinesen noch nicht den Versand des asiatischen Laubholzkäfers in die USA vorgeworfen hat, der zahllose amerikanische Bäume nachhaltig schädigt. Der Mann braucht umfassende Nachhilfe, wohin man auch sieht.

Kommentare sind geschlossen