Alle Beiträge dieses Autors

Dreikampf, nächste Runde

27. Oktober 2020 | Von

Im Ringen um den Parteivorsitz der CDU liegt Friedrich Merz laut Umfragen unter CDU-Anhängern vor Armin Laschet und Norbert Röttgen, was sich möglicherweise zu seinen Gunsten auf das Wahlverhalten der Delegierten auswirken wird. Während Laschet und Röttgen die sich nun abzeichnende Verschiebung des CDU-Parteitags daher zustimmend (Laschet) oder eher  nichtssagend (Röttgen) kommentiert haben,  hat Merz

[weiterlesen …]



Accessoires

21. Oktober 2020 | Von

In ihrer Ausgabe vom 20. Oktober  vermeldete die Süddeutsche Zeitung (SZ), der Kandidat für den CDU-Vorsitz Friedrich Merz und die ihm angetraute Charlotte, Direktorin des Amtsgerichts Arnsberg, hätten, begleitet von einer RTL-Reporterin, bei einem Spaziergang „fast identische dunkelblaue Funktionsjacken (sie das Frauen-, er das Männermodell) und beide Jeans“ getragen. Ein Foto, das Merz und seine

[weiterlesen …]



Bedauerlich

9. Oktober 2020 | Von

Nach der soeben aktualisierten Roten Liste ist ein Drittel der Säugetiere in Deutschland gefährdet. Dazu gehören Feldhase, Iltis, Feldhamster und Schweinswal. Der Luchs und der Zwergwal sind gar vom Aussterben bedroht. Der Mensch leider noch nicht.



Hervorragend

3. Oktober 2020 | Von

Theodor W. Adorno, 1950 aus den USA nach Deutschland zurückgekehrt, hielt 1967 in der Universität Wien einen Vortrag mit dem Titel „Aspekte des neuen Rechtsradikalismus“, der als Mitschnitt (55 Seiten) bei Suhrkamp bereits in der 6. Auflage vorliegt. Der kluge Soziologe und Philosoph zerlegte  dabei die seinerzeit von der NPD repräsentierte rechtsextreme Szene in ihre

[weiterlesen …]



Leserbrief: Steter Tropfen

22. September 2020 | Von

Keine Frage: Deutschland droht  die  Umvolkung. „Nicht zu Unrecht werden heute die Bilder vom Untergang des weströmischen Reichs aufgerufen, als die Barbarenstämme den Limes überrannten“, so der begnadete Historiker, Staatsmann und Philosoph Alexander Gauland bereits im November 2015. Dieser Vergleich mag etwas holpern, da die „Barbaren“ immerhin unsere heldenhaften germanischen Vorfahren auf der erfolgreichen Suche

[weiterlesen …]



Agonie des Sommerlochs

18. August 2020 | Von

Kaum etwas ist im August 2020 noch, wie es einmal war.  Auch das wochenlange Abtauchen ins ereignisarme Sommerloch, in dem nur Unbedeutende Unbedeutendes aufführten und die Nachtgazette es sich erlaubte, selige Faulheit zu zelebrieren, ist Geschichte. Stattdessen erleben wir einen wahrhaften Sommerberg, dessen Gipfel in düsteren Wolken liegt. Zahllose verantwortungslose Deppen tragen dazu bei, dass

[weiterlesen …]



Urlaub in Norddeutschland

15. Juli 2020 | Von

Manchen Deutschen hat die Corona-Pandemie bereits dazu verleitet, den wohlverdienten Urlaub ausnahmsweise in Deutschland zu verbringen. Damit sind jedoch erhebliche Gefahren verbunden.   Eine Vielzahl von Fotografien, die Urlauber  von Seen und Meeren im Norden aufgenommen haben, dokumentiert, dass gewaltige  Wasserflächen dort eine deutliche Neigung in die eine oder andere Richtung aufweisen. Flüssiges neigt aber

[weiterlesen …]



Mutig voran

15. Juli 2020 | Von

Auf dem Weg in eine glorreiche  Zukunft ist das globale Unternehmen katholische Kirche in den letzten Wochen  deutlich vorangekommen. Ein Beispiel von vielen: Die  nachträgliche Vertuschung sexueller Übergriffe des Personals soll nunmehr durch Maßnahmen der Prävention ergänzt werden.    Testreihen mit metallenen, durch Vorhängeschlösser gesicherten Keuschheitsgürteln mittelalterlicher Prägung scheiterten an der relativen Biegsamkeit der heutigen

[weiterlesen …]



Non olet

5. Juli 2020 | Von

Millionen Deutsche wollen eine bessere Vergütung – nicht nur Geringverdiener, sondern auch aktive und ehemalige Politiker. Welch Segen, dass die beständig um die Arbeitsplätze besorgte Wirtschaft da entschlossen in die Bresche springt! Sie bietet prekär Beschäftigten zusätzlichen Zeitvertreib und bewährten Politikern, die hilfreich waren oder sein können, immer wieder einträgliche Posten, ob sie Christ- oder

[weiterlesen …]



Die CDU wird 75…

27. Juni 2020 | Von

Anlässlich der Verabschiedung ihres „Ahlener Programms“ im Jahr 1947 (Ausschnitt des Deckblatts siehe oben) gab die CDU die folgende programmatische Erklärung ab: „Das kapitalistische Wirtschaftssystem ist den staatlichen und sozialen Lebensinteressen des deutschen Volkes nicht gerecht geworden. Nach dem furchtbaren politischen, wirtschaftlichen und sozialen Zusammenbruch als Folge einer verbrecherischen Machtpolitik kann nur eine Neuordnung von

[weiterlesen …]